Saison 1997/1998, Landesklasse, Staffel Ost

 

Die Blankenburger mussten leider schnell einsehen, dass in der Landesklasse ein anderer Wind weht. Erst am siebenten Spieltag gelang mit dem 3:1 gegen Oberlind der erste Sieg, doch die hinteren Tabellenränger verließ der TSV damit nicht mehr. Zu unkonstant waren die Leistungen der Botz-Schützlinge, nahezu niemand konnte die in der Vorsaison gezeigten Leistungen bestätigen. Einzig der Sieg beim späteren Meister und daheim sonst ungeschlagenen SSC Jena Lobeda (2:1) sowie ein hart umkämpftes 1:1 im Derby in Rudolstadt waren Lichtblicke in einer Spielzeit, die auch in den letzten zehn Partien nur einen Sieg einbrachte.

 

Höchster Sieg Höchste Niederlage

4:1 gegen SV Kali Roßleben

0:7 gegen 1.FC Greiz
Zuschauer Bestbesuchtes Heimspiel
2425, Ø 162 FC Einheit Rudolstadt
Statistik Torschützen
7 Siege

Mike Thorz, 17 Tore

2 Unentschieden M. Hüttner, 7 Tore
21 Niederlagen Steffen Nicolai, 3 Tore

Seite bearbeiten